Alle zwei Jahre zeigt die Orgatec ihren Besuchern das Neueste aus den Bereichen Einrichtung, Boden, Akustik, Licht sowie Medientechnik. Dieses Jahr stellten 624 Anbieter aus 41 Ländern ihre Lösungen für die optimale Arbeitsumgebung vor. Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Trends:

Trend 1: Flexibilität und Mobilität
Im Fokus standen vor allem flexible, mobile Möbel, die sich den ständigen Veränderungen der Büro-Umgebung anpassen. Kommunikationsfreundliche Arbeitsplatzkonzepte, die gleichzeitig auch Rückzugsorte zum konzentrierten Arbeiten und eine wohnliche Atmosphäre bieten, sind die Zukunft. Es wurden faltbare, mobile und höhenverstellbare Lösungen gezeigt, wodurch Flächen effizient und für verschiedene Aufgaben genutzt werden können.

Zukünftig werden wir auch im Auto arbeiten. Hier sehen Sie einige Beispiele von Fahrzeugen die u.a. mit Kaffeemachine, Bildschirme und DJ-Pult ausgestattet waren.

Trend 2: Akustik
Ein wichtiges Thema, vor allem im Open Office, ist Akustik. Vorgestellt wurden Trennwände, Lampen, Fußböden, kunstvolle Wandpaneele und decorative Elemente in den verschiedensten geräuschabsorbierenden Materialen.

Trend 3: Private Seats
Einzelarbeitsplätze und Orte, an denen man etwas abseits der Kollegen Gespräche führen kann, können z.B. wie folgt gestaltet werden:

Trend 4: Wohlfühl-Treffpunkte im Büro
Es wird immer mehr Wert gelegt auf eine Atmosphere, in der sich die Mitarbeiter wohl fühlen. Büroräume werden zukünftig weniger steril eingerichtet.Besprechungen finden auch mal am Äquivalent vom großen „Küchen-Tisch“ statt.

Trend 5: Platz für persönliche Sachen
Schließfächer und Garderoben sind unentbehrlich im Open Space. Dort, wo nach dem Clean-Desk-Prinzip gearbeitet wird, benötigen Mitarbeiter Platz für Ihre persönlichen Sachen.

Trend 6: Pastellfarben
Diverse Büromöbel und Akustikpaneele wurden auf der Orgatec in Pastelltönen präsentiert.

Den 50.000 Besuchern der diesjährigen Orgatec wurden viele Anregungen gegeben, mit denen man zukünftige Bürowelten gestalten kan. Flexible Arbeits- und Einrichtungskonzepte sollten jedoch nicht einfach übernommen werden. Jedes Unternehmen muss seine eigenen Wege bewandern, um zu einer passenden Lösung zu gelangen. Bei der Planung hilft Ihnen unser kostenloses e-Book. Gestalten Sie eine flexible Arbeitswelt, worin sich jeder wohlfühlt und die den verschiedensten Anforderungen entspricht.